Im Familienrecht steht Ihnen Rechtsanwalt Bobbert, zugleich Fachanwalt für Familienrecht, mit Rat und Tat zur Seite.
Das Familienrecht ist zwischenzeitlich ein komplexes Themengebiet geworden, das maßgeblich durch die Rechtsprechung bestimmt wird. Bei der Frage des Umgangsrechts, Unterhaltsberechnungen oder Zugewinn, sollten Sie in jedem Fall immer einen Anwalt hinzuziehen.

Häufig hört man von den Mandanten, dass man eine Scheidung mit „einem Anwalt“ durchführen möchte, wobei hierunter verstanden wird, dass der Anwalt die Eheleute gleichberechtigt berät und vertritt. Hier gilt es klarzustellen, dass der Anwalt immer nur Interessenvertreter eines der beiden Eheleute seien kann.
Immer mehr Kanzleien bieten zudem die „Scheidung Online“ an. Sie werben damit, dass kein Besuch beim Anwalt notwendig ist. Solchen Offerten stehen wir äußerst kritisch gegenüber. Ein Scheidungsverfahren und die zu regelnden Folgesachen sind häufig derart komplex, dass diese kaum online oder telefonisch abgehandelt werden können. Ohnehin muss der Scheidungsantrag in jedem Fall von einem Anwalt vor Gericht gestellt werden.

Im Vorfeld eines Scheidungsverfahrens muss erörtert werden, welche Folgeansprüche geklärt werden müssen. Trennungsunterhalt, Sorgerecht, Umgangsrecht, nachehelicher Unterhalt, Hausrat, Zugewinn, Ausgleich der Rentenanwartschaften (Versorgungsausgleich) und das Rechtsverhältnis an der Ehewohnung sind nur einige Beispiele. Häufig besteht auch Streit darüber, was mit den Konten der Eheleute, einer gemeinsamen Immobilie und laufenden Darlehensverpflichtungen der Eheleute passieren soll.

Sofern eine einvernehmliche Lösung möglich scheint, bietet es sich in vielen Fällen an - zur Vermeidung erheblicher Verfahrenskosten - eine notarielle Trennungs- und Ehescheidungsfolgenvereinbarung abzuschließen. Hier bedarf es des persönlichen Kontakts zwischen Mandant und Anwalt.

Im besten Fall setzt die Beratung durch den Anwalt unmittelbar nach der Trennung der Eheleute ein. Eine frühzeitige Vertretung trägt häufig zur Entspannung der Situation bei. Gerade wenn Kinder im Spiel sind, sehen wir unsere Aufgabe auch darin, auf einen vorurteilsfreien Umgang hinzuwirken.

Bei allen Fragen rund um Trennung und Scheidung können Sie sich gern an uns wenden und einen Termin vereinbaren.